Er sucht Ihn in München

Er sucht Ihn in München

Auch wenn es heute nicht mehr ganz so heiß hergeht in der Schwulenszene München, wie es beispielsweise vor 20 oder 25 Jahren der Fall war und es immer weniger Rückzugsmöglichkeiten für gleichgeschlechtliches, zwangloses Kennenlernen und Anbandeln zu geben scheint, gibt es immer noch eine Menge Möglichkeiten, Gleichgesinnte für die unterschiedlichsten Aktivitäten zu finden. Bei den nun folgenden Tipps findet man sicher das ein oder andere amouröse Abenteuer, einen netten Flirt oder sogar mehr. Im schlimmsten Falle hat man einfach ein paar lustige Stunden mit Leuten verbracht, denen es genauso geht, wie einem selbst.

Das Café Glück ist bei Schwulen vor allem nachmittags sehr beliebt. Hier lässt es sich bei gesundem Essen und leckeren Kuchen in aufgelockerter Stimmung gemütlich plaudern. Man findet es im Glockenbachviertel, in der Palmstraße 4, Nähe U-Bahnhof Fraunhofer Straße.

Seitdem das legendäre Café Nil wieder seine Pforten geöffnet hat, lässt es sich auch hier wieder wunderbar feiern, essen und trinken. Das Nil ist eines der ältesten Gay-Lokale Münchens und nicht nur wegen seiner hippen Ausstattung und seiner leckeren Hausmannskost beliebt … Man findet es in der Hans-Sachs-Str. 2, Nähe U-Bahnhof Sendlinger Tor. Geöffnet täglich von 15-03 Uhr.

Eine nette, kleine Bistrobar lockt in der Nähe des Viktualienmarkts mit hübscher Sommerterrasse und diversen, deftigen Schnitzelkreationen. Rubin Boskovic führt das Café Rubin gemeinsam mit seinem Freund Besim Kovacevic schon seit Jahren mit großem Erfolg. Auf der Speisekarte finden sich außerdem köstliche Balkangerichte, Burger, leckere Cocktails und für Münchner Verhältnisse äußerst angenehme Preise. Das Lokal befindet sich in der Thalkirchner Straße 10 an der U-Bahn-Haltestelle Sendlinger Tor. Geöffnet von 15-01 Uhr, am Wochenende bis 03 Uhr.

Tanzwütige sollten sich den Mittwoch freihalten. In der Eden Bar, ehemals New York Club, kann man von 20-05 Uhr die Tanzfläche unsicher machen. Der Club ist längst zum Szenetreff geworden. Schrill, bunt und günstig lautet hier das Motto jede Woche. Sonnenstraße 25, zwischen den U-Bahn-Stationen Karlsplatz/Stachus und Sendlinger Tor.

Hier darf natürlich auch Bayerns größte Gay Bar nicht fehlen! Bau Munich bietet auf 2 Etagen Partyspaß ohne Ende und das täglich ab 17 Uhr. An den Wochenenden werden regelmäßig heiße Events und verschiedene Veranstaltungen geboten. Müllerstraße 41, U-Bahnhof Sendlinger Tor.

Das berühmte Hotel „Deutsche Eiche“ in der Reichenbachstraße 13, Urgestein der Münchner Gay-Szene, ist längst Kult und hat eine lange Tradition in dieser bunten und weltoffenen Stadt. Seit Jahrzehnten gilt es als der Treffpunkt der schwul-lesbischen Community. Auf der Rückseite des Gebäudes hat sich im Keller eine Sauna etabliert, die auf 4 Stockwerken eine wahre Entspannungsoase bietet. Inklusive Salzgrottensauna, Whirlpool, Solarium, Massageräumen, allerlei Rückzugsmöglichkeiten bei Bedarf und vielem mehr.

Es gibt noch eine Menge mehr Möglichkeiten, in München „unter sich“ zu sein und seine Augen dabei schweifen zu lassen. Etwas genauer werden die Gay-Locations aus München hier beschrieben.


Noch aus Deiner Region findest Du nach einer schnellen kostenlosen Registrierung.