Er sucht Ihn in Cottbus

 

Partnersuche in Cottbus

Cottbus ist eine Stadt in der Lausitz in Brandenburg. Die Stadt ist ein kulturelles Zentrum der Sorben, einer Minderheit, die auch im berühmten Spreewald noch sehr bekannt ist. Die mittelgroße Stadt hat eine Universität, einen Olympiastützpunkt, ein sehr gutes Theater und viele herrliche Landschaftsgärten wie den Branitzer Park, den der berühmte Fürst Pückler anlegen ließ. Cottbus ist lebendig und ein Ort der Ruhe zugleich. Es ist keine quirlige Großstadt wie die nahegelegenen Städte Dresden oder Berlin, bietet aber vielfältige Sehenswürdigkeiten, ein attraktives kulturelles und vor allem ein buntes sportliches Leben.

 

In den Cafés, Kneipen und Parks kann man die große Liebe finden oder den kleinen Flirt genießen. Die queere Szene ist nicht so stark ausgeprägt und präsent wie in den Großstädten, aber sie ist da. Hier in der eher ländlich geprägten Region unweit der Grenze zu Polen ist die Stadt Cottbus ein Anziehungspunkt für die queere Community. Es gibt Treffpunkte wie Cafés, Kneipen, Saunen, bunte Partys und Cruising-Plätze, an und in denen man queere Menschen und natürlich auch schwule Männer kennenlernen kann. Die schwule Szene ist eher klein, aber aktiv und auf einem guten Weg, in den nächsten Jahren immer weiter zu wachsen.

 

Locations für schwule Männer in Cottbus

Schwule Männer finden in Cottbus von netten Treffpunkten in kleinen gemütlichen Kneipen bis hin zu ausgelassenen Partys einige Orte, an denen man Gleichgesinnte treffen, kennenlernen und sich auch verlieben kann. Das Muggefug ist eine dieser gemütlichen kleinen Kneipen, auch in der Unbelehr-Bar trifft sich eine bunte Vielfalt queerer Menschen. Darüber hinaus gibt es etliche schwulen- und queerfreundliche Cafés, in denen das Publikum jung und aufgeschlossen, wenn auch bunt gemischt ist.

 

Im Regenbogenkombinat gibt es jeden Monat einen Schwulen-Stammtisch. Um in Cottbus die versteckten Orte für Treffen schwuler Männer zu finden, trifft man sich am besten auf dem Stadthallenvorplatz. Auch in schwulen Videotheken wie dem OK oder in Saunen wie dem Sandower Warmbad kann man Gleichgesinnte treffen.

 

Neben den eher lauschigen Plätzen finden aber auch regelmäßig große Partys statt. Im Glad House feiern einmal im Monat Schwule und queere Menschen eine immer beliebter werdende Party. Im einzigartigen Ambiente feiert hier ein queeres Stammpublikum bei heißer Musik und coolen Drinks eine ungezwungene Party. Das Jugendkulturzentrum von Cottbus ist ein Ort, an dem sich viele Kunst- und Literaturbegeisterte treffen.

 

Neben den legendären Rainbow-Partys gibt es mit Konzerten, dem Obenkino und der Literaturwerkstatt ein buntes Kulturprogramm für vielseitig Interessierte. Auch die homo-queere Party im trans.QUEER.lizer im la casa ist ein beliebter Treffpunkt zum Feiern, Tanzen, Knutschen und mehr, der mit jeder neuen Party weiter wächst.

 

Cruising und CSD in Cottbus – Hier trifft sich die schwule Szene

 

Cottbus hat zwar keine sehr ausgeprägte Schwulenbar-Szene, dafür aber gleich mehrere Cruising-Hotspots. Ganz oben auf der Liste der cruisenden Schwulen stehen der Badesee Branitz und der Sachsendorfer See. Am Badesee Branitz ist der beliebte Cruising- Platz der kleine Wald, der links vor dem FKK-Bereich liegt. Hier ist Mann im Sommer unter Seinesgleichen und findet viele potenzielle Partner für eine lange Freundschaft oder das kurze Stelldichein. Am westlichen Ufer des Sachsendorfer Sees genießen viele schwule Männer das klare Wasser und die heiße Sonne. Der angrenzende Wald zwischen den Bahnschienen und dem Parkplatz ist ein lebendiges Cruising-Gebiet.

 

In Cottbus feiert die schwule und queere Szene auch den Christopher Street Day. Die CSD-Party dauert eine bis zwei Wochen lang. Viele bunte und queere Veranstaltungen und Aktionen machen die Stadt zu dieser Zeit besonders bunt. Neben der immer größer werden traditionellen Demo durch die Stadt und der anschließenden dicken Party setzen die vielen Aktionen des CSD Cottbus e.V. auch das ganze Jahr über ein Zeichen für Offenheit und bietet schwulen und queeren Menschen Möglichkeiten, sich zu treffen, zu quatschen und sich kennenzulernen. Der Verein ist der Anlaufpunkt für schwule Männer, lesbische Frauen und all die anderen queeren Menschen, die Cottbus so lebendig und vielfältig machen.

 

Wer in Cottbus als Schwuler Kontakte knüpfen möchte, macht dies neben den einschlägigen Orten vor allem online. Mit einer Kontaktanzeige findet man schwule Männer für gemeinsame Aktivitäten. Durch den Austausch im Chat, in Foren oder bei privaten Treffen lernt man so auch die verborgenen Orte kennen, die nicht in den Stadtführern stehen oder mit Veranstaltungen im Internet werben. Eine einfache Möglichkeit ist das Online-Portal er-sucht-ihn.de, wo Mann mit der Umkreissuche auch noch Orte und Männer finden kann, die nicht direkt im Stadtgebiet liegen.

 


Bildquelle:https://pixabay.com/de/photos/cottbus-marktplatz-brandenburg-849745/