Bisexuelle Männer

Bisexuelle Männer – Wie gehe ich mit meiner Bisexualität um und wo finde ich Gleichgesinnte

Verschiedene sexuelle Orientierungen sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr. Vorbei ist die Ära, in welcher sich schwule oder bisexuelle Männer verstecken mussten. Doch noch immer fällt es vielen schwer, sich anderen zu öffnen und wirklich zu ihren Vorlieben in diesem Bereich zu stehen. Dies ist auch keine Wunder, denn die Angst vor Ablehnung ist immer noch groß und wie jeder andere auch, möchte auch ein solcher Mann von der Gesellschaft und seinem engsten Umfeld respektiert und akzeptiert werden. Allerdings gibt es diverse Möglichkeiten, wie Mann mit der Bisexualität umgehen kann. Wichtig ist dabei Menschen um sich zu haben, denen man vollständig vertrauen kann.

Offenheit im engsten Kreis

Ein altes Sprichwort sagt, wenn man sich selbst nicht vertrauen kann, wem kann man dann trauen. Genau an dieser Stelle liegt der eigentliche Knackpunkt. Das Selbstwertgefühl muss groß genug sein, um mit diesem Aspekt des Lebens offen umgehen zu können. Erst wenn die eigene Bisexualität akzeptiert und nicht als etwas Schlechtes abgetan wird, kann auch vor anderen eine klare und deutlich Haltung zu der eigenen sexuellen Orientierung eingenommen werden.

Dabei sind vor allem die Familie und gute Freunde sehr wichtig, denn diese können einem Halt geben und dies in einem verständnisvollen Rahmen. Allerdings sollte keine Scheu davor bestehen die Wahrheit zu sagen, denn wer in diesem Punkt etwas unterdrückt, der schadet sich nicht nur selbst, sondern auch anderen. Das Unterdrücken entsprechender Gefühle und Bedürfnisse kann sich negativ auf die Psyche auswirken, was wiederum zu einem angespannten Verhältnis in der Familie oder im Freundeskreis führen kann.

Anfeindungen nicht persönlich nehmen

Doch besonders nach dem Outing ist es für viele bisexuelle Männer schwer, sich weiterhin im gewohnten Kreis zu bewegen. Dazu tragen aber in erster Linie negative Kommentare von anderen bei. Hier trennt sich allerdings die Spreu vom Weizen, denn für echte Freunde wird sich auch in einem solchen Fall nicht das geringste ändern. Auch wenn es nicht leicht erscheint, ist an dieser Stelle der Moment gekommen, sich von falschen Freundschaft zu lösen und diese aus dem leben zu verbannen.

Das Wichtigste jedoch ist, dass einem selbst klar ist, dass man niemals weniger Wert als jeder andere ist. Das Erkennen der eigenen sexuellen Ausrichtung ist ein wichtiger Punkt im Leben und sollte nicht in den Hintergrund geraten. Er spielt für die eigne Selbsterkenntnis eine bedeutende Rolle. Daher heißt es, offen aber auch nicht exhibitionistisch mit diesem Aspekt des eigenen selbst umzugehen. Auch hier gilt, dass der Rahmen immer gewahrt bleiben muss, wenn nicht andere in peinliche Lagen gebracht werden sollen.

Bekanntschaften machen

Wer seine Bisexualität ausleben will, sollte sich nach davor scheuen, Kontakte zu anderen Männern zu suchen. Hierfür gibt es schon diskrete Möglichkeiten, mit denen es sehr einfach ist, entsprechende Kontakte zu knüpfen. Bisexuelle Männer suchen ist im Internet besonders einfach, denn hier haben sich ganze Plattformen entwickelt, auf denen sich gleichgesinnte austauschen können. Der Kontakt kann dabei anonym hergestellt werden, was eine Sicherheit für alle bedeutet. Erst wenn es zu einem konkreten Treffen kommen soll, kann es schon ratsam sein, den anderen im Vorfeld etwas Genauer kennenzulernen.

Um bisexuelle Männer finden zu können, gibt es aber auch noch weitere Optionen. Entsprechende Lokale bieten ebenfalls einen idealen Rahmen, um erste Kontakte zu knüpfen. In der Realität kann das Gegenüber viel besser eingeschätzt und eine eventuelle Sympathie oder Antipathie schon recht bald festgestellt werden. Allerdings sind zugegebener Maßen, solche Lokale nicht für jeden etwas. Daher gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie Kontakte zu anderen Männern geknüpft werden können.

Dating-Plattformen für das erste Treffen

Besonders Dating-Plattformen bieten eine hervorragende Chance gleichgesinnte aus der eigenen Stadt oder Region zu treffen. Der Vorteil dieser liegt an den vielen Einstellungsmöglichkeiten für Filter, die hier geboten werden. Auf diese Weise können potenzielle Bekanntschaften gefiltert und nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden. Dennoch sollte man sich auch hier Zeit lassen und den anderen erst genau kennenlernen, bevor ein Treffen vereinbart wird. Dies reduziert das Risiko, dass am Ende eine Enttäuschung im Raum steht.

Dabei muss es sich nicht gleich um eine kostenpflichtige Seite handeln, denn auch in diesem Bereich finden sich viele gebührenfreie Anbieter, die ein hervorragendes Angebot präsentieren. Auf diese Weise kann in der Sicherheit der eigenen vier Wände ein entsprechender Kontakt geknüpft werden, ohne dass sich an Forumsdiskussionen beteiligt werden muss. Hier besteht wirklich erst die Chance zu stöbern und zu entdecken, bevor der erste Kontakt geknüpft wird. Dabei steht auch hier das eigene Gefühl in Vordergrund, denn dieses muss stimmen, wenn das eigene Bedürfnis der Nähe zu einem anderen Mann wirklich erfüllt werden soll.

Wer bisexuell ist, der muss sich für diese sexuelle Orientierung nicht schämen. Er kann heute in der Regel offen damit umgehen und wird feststellen, wer aus seinem Freundeskreis wirklich zu ihm steht. Auch wenn eine solche Erkenntnis oft nicht leicht ist, schafft sie auch Klarheit im eigenen Leben. Zudem gibt es heute eine Vielzahl von Möglichkeiten andere Männer kennenzulernen, sodass die eigene Sexualität auch ausgelebt werden kann.